Warenkorb 0,00 €*

Hausenblase gereinigt

Artikel Nr.: 63114

Störleim, klare dünne Stäbchen




 

Lieferzeit ca. 5 Tage

20 g (Tüte)
Artikel-Nr.:63114.12020.136 40,46 € *
2.023,00 € * / 1000 g inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
 
 
100 g (Tüte)
Artikel-Nr.:63114.12100.140 178,50 € *
1.785,00 € * / 1000 g inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
 
 
1 kg (Tüte)
Artikel-Nr.:63114.13010.148 1.725,50 € *
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
 
 
 

Versand- und Bestellinformationen

Regulärer Versand, keine Einschränkungen.
CITES-Verordnung, EG (338/97)

? Dieses Produkt unterliegt der CITES-Verordnung und kann daher im Allgemeinen nur innerhalb der Europäischen Union (EU) verschickt werden.

Eigenproduktion

? Produkte mit diesem Icon werden in unserer Farbmühle für Sie produziert.

Weitere Artikel von Kremer Pigmente
 
 

Hausenblase gereinigt

Störleim, klare dünne Stäbchen

Heute wird Hausenblase vorwiegend als Festigungsmittel in der Restaurierung eingesetzt. Früher diente dieser Leim auch als Bindemittel in der Buch- und Faßmalerei und zur Herstellung von Hausenblasenbildern. Da die Zubereitung des Leims sehr aufwendig ist, hat Kremer Pigmente gebrauchsfertige und lagerfähige Leim-Stäbchen für Sie hergestellt: Dazu wurde die getrocknete Hausenblase zerkleinert und in demineralisiertem Wasser gequollen, anschließend geknetet, im Wasserbad geschmolzen, gefiltert und dann zu dünnen Stäbchen gegossen. Es wurde kein Konservierungsmittel zugesetzt. Die Kremer-Hausenblasenfolie kann nach Bedarf zerkleinert und in warmem Wasser aufgelöst werden. Zur Unterdrückung von Schimmelbildung können Sie dem Leim 0,2% Biodocarb (78744) zugeben. Die Schwimmblasen stammen aus nachhaltiger und gesicherter Zucht.

Hausenblase gereinigt

Störleim, klare dünne Stäbchen

Heute wird Hausenblase vorwiegend als Festigungsmittel in der Restaurierung eingesetzt. Früher diente dieser Leim auch als Bindemittel in der Buch- und Faßmalerei und zur Herstellung von Hausenblasenbildern. Da die Zubereitung des Leims sehr aufwendig ist, hat Kremer Pigmente gebrauchsfertige und lagerfähige Leim-Stäbchen für Sie hergestellt: Dazu wurde die getrocknete Hausenblase zerkleinert und in demineralisiertem Wasser gequollen, anschließend geknetet, im Wasserbad geschmolzen, gefiltert und dann zu dünnen Stäbchen gegossen. Es wurde kein Konservierungsmittel zugesetzt. Die Kremer-Hausenblasenfolie kann nach Bedarf zerkleinert und in warmem Wasser aufgelöst werden. Zur Unterdrückung von Schimmelbildung können Sie dem Leim 0,2% Biodocarb (78744) zugeben. Die Schwimmblasen stammen aus nachhaltiger und gesicherter Zucht.
 

Verfügbare Downloads:

Download Details (Pdf)
 

Kundenbewertungen für "Hausenblase gereinigt"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.