Warenkorb 0,00 €*

Newsletter 03-2018

Kremer Pigmente

Ultramarin

Bis in die Anfänge des 19. Jahrhunderts war Ultramarinblau ein ausgeprägtes Luxuspigment, da es auf umständlichem Wege nach alten Rezepturen aus dem Halbedelstein Lapislazuli gewonnen wurde. Echtes Ultramarin („Azzurum ultramarinum“ = „das Blau von jenseits des Meeres“) ist auch heute noch so kostbar wie Gold.

Ultramarin ist berühmt für seinen charakteristischen leuchtend blauen Farbton. Physikalisch betrachtet handelt es sich dabei um jenes Blau, welches am äußersten kurzwelligen Ende des Farbspektrums zu finden ist. Je mehr sich die Farbe dem Ende des sichtbaren Spektrums annähert, desto dunkler erscheint sie. Druck- oder fototechnisch lässt sich Ultramarinblau nicht korrekt wiedergeben.

Seit 1829 werden die Ultramarinpigmente auch synthetisch gewonnen: durch langwieriges Brennen von Kaolin, Quarz, Soda, Glaubersalz und Schwefel sowie Kohlenstoff als Reduktionsmittel. Je nach Dauer und Temperatur des Brennvorganges lassen sich unterschiedliche Farbnuancen erzielen. Die chemische Formel lautet Na8[Al6Si6O24]S4. Sie ist somit identisch mit der des natürlichen Ultramarins. Man kann Ultramarin als das Sulfid eines hochkomplexen Mischoxidpigments auffassen. Es ist leicht zu erkennen: Wird das Pigment mit Salzsäure übergossen, so entweicht Schwefelwasserstoffgas.

Um 1880 gab es in Deutschland 24 Fabriken zur Herstellung von Ultramarinpigmenten. Im Jahr 1852 wurde im Lautertal bei Reichenbach im Odenwald die neue Ultramarinfabrik Marienberg gegründet. Diese Blaufarbenfabrik bestand bis 1972. Nach der Stilllegung der Fabrik Marienberg im Odenwald wurde ein Teil der Rückstellmuster aufgehoben und verschwand in einer Garage. Als diese Jahrzehnte später geräumt werden sollte, gelangten die historischen Muster zu Kremer Pigmente.

 

Ultramarin-Sortiment

35 Pigmente in 10 ml Gläschen, im Holzkasten
inkl. Produktbroschüre, limitierte Edition

Erhältlich unter der Bestellnummer #14260

Einzelne Ultramarin-Pigmente aus Marienberg*

#42610 Ultramarinrot hell I
#42611 Ultramarinrot hell II
#42612 Ultramarinrot
#44711 Ultramaringrün II
#44712 Ultramaringrün III
#44714 Ultramarinblaugrün hell
#45090 Ultramarinblau rötlich hell
#45094 Ultramarinblau dunkel I
#45095 Ultramarinblau dunkel II
#45097 Ultramarinblau grünlich I
#45098 Ultramarinblau grünlich II
#45140 Ultramarinviolett rötlich hell I
#45141 Ultramarinviolett rötlich hell II
#45142 Ultramarinviolett mittel I
#45143 Ultramarinviolett mittel II
#45145 Ultramarinviolett dunkel II

Diverse Restbestände aus Marienberg*

#45190 Restbestand Ultramarinblau-Pigment, hell
#45191 Restbestand Ultramarinblau-Pigment, mittel
#45192 Restbestand Ultramarinblau-Pigment, mitteldunkel
#45193 Restbestand Ultramarinblau-Pigment, dunkel 

*Begrenzte Menge vorrätig. Solange der Vorrat reicht.

 

Neue Kurstermine im April

Das Wissen über die Anwendung und Verarbeitung unserer hochwertigen Materialien bildet eine wertvolle Grundlage für Malerei und Restaurierung. In unseren Seminaren soll Ihnen zusammen mit unseren langjährig erfahrenen Dozenten die Möglichkeit gegeben werden, ausgewählte Rohstoffe nach traditionellen Methoden zu verarbeiten.

19.04.2018 Alles rund um das Thema Ölfarbe

Eigenschaften, Herstellung und Verwendung

20.04.2018 Alles rund um das Thema Aquarellfarbe

Eigenschaften, Herstellung und Verwendung

 

Leinöl Firnis

älter als 50 Jahre 

In Metallfässern gelagert überstand der Vorrat eines Malerbetriebs die Zeiten. Je länger der Leinölfirnis gelagert ist, desto haltbarer wird die daraus gefertigte Ölfarbe.

Erhältlich unter der Bestellnummer #73101

  

Salon Leeuwarden

03. - 06. Mai 2018
Leeuwarden, Niederlande

Salone dell'Arte e del Restauro di Firenze

16. - 18. Mai 2018
Florenz, Italien

AIC's 46th Annual Meeting

29. Mai - 02. Juni 2018
Houstan, Texas, USA

 

Mitte April erscheinen unsere

Frühjahrsgrüße aus der Farbmühle

Freuen Sie sich auf neue Pigmente, Vergolderprodukte und weitere Highlights aus den Bereichen Öl, Lack und Farbstoff! Lassen Sie sich von unseren Frühjahrsgrüßen mit farbenprächtigen Pigmenten und neuen Arbeitstechniken inspirieren!

Viele Produkte finden Sie bereits jetzt in unserem Onlineshop unter "Neue Produkte".

 

Das gesamte Kremer Pigmente Team wünscht Ihnen

eine kreative und bunte Osterzeit!