Warenkorb 0,00 €*

Newsletter 04-2018



Kremer Pigmente

Purpurissum

Pigmente der Antike aus Schneckenpurpur

Von einem Purpurpigment zum Malen kann man schon bei Plinius dem Älteren, in seiner Naturkunde lesen: „XXVI. 1. Unter den übrigen Farben, welche, wie wir gefragt haben, von den Herrn gegeben werden, kommt wegen der Höhe des Preises vor allem das Purpurissum. Silberkreide wird zugleich mit den Purpurstoffen gefärbt und saugt die Farbe noch schneller ein als die Wolle. Das vorzüglichste ist das erste, welches in dem siebenden Kessel von den noch ungeschwächten Säften getränkt wird“ (Plinius, Naturgeschichte übersetzt und erläutert von Dr. Ph. H. Külb, VI).



Purpurissum wird aus dem Farbstoff Purpur und creta argentaria (Silberkreide) hergestellt. Je mehr man von der Silberkreide hinzufügt, umso heller fällt der Farbton aus. Als Malerfarbe war Purpurissum aufgrund seiner lebhaften Farbe sehr geschätzt. Zusammen mit Bleiweiß fand Purpurissum auch Anwendung in der Kosmetik, zum Färben von Wangen und Lippen. Als Bindemitttel eignen sich Eiweiss, Acryldispersion (z.B. Dispersion K52) und Gummi Arabicum. In Leinöl oder Eitempera wird die Farbe gräulich.



Der Farbstoff wird entsprechend den Anweisungen von Plinius dem Älteren als Pigment zum Malen präpariert. Im Buch XXXV seiner Naturkunde aus dem Jahre 79 n. Chr. beschreibt Plinius, wie Purpurissum in der Malerei angewendet werden kann: «Wird Sandarach (gelbliches Zypressenharz) mit gleichen Teilen Rötel vermischt und geröstet, so erhält man den roten Sandyx. Die Maler grundieren mit Sandyx und tragen dann das Purpurissum mit Ei auf und erreichen so den Glanz des Zinnobers. Wenn sie lieber den des Purpurs erreichen wollen, grundieren sie mit Ägyptisch Blau und tragen dann das Purpurissum mit Ei auf. »

Kremer Pigmente bietet Purpurissum auf Diatomeenerde in 5 Farbabstufungen an:

#360161 Purpurissum brilliant rötlich

#360162 Purpurissum brilliant rötlich-violett

#360163 Purpurissum brilliant rötlich hell

#360164 Purpurissum brilliant rötlich mittel

#360165 Purpurissum brilliant violett

 

Neu erschienen:

Frühjahrsgrüße aus der Farbmühle

Lassen Sie sich von unseren farbenprächtigen Pigmenten und neuen Arbeitstechniken inspirieren! Freuen Sie sich auf neue Pigmente, Vergolderprodukte und weitere Highlights aus den Bereichen Öl, Lack und Farbstoff!



Zu finden unter: Frühjahrsgrüße aus der Farbmühle



Gerne schicken wir Ihnen unseren Frühjahrsgrüßeflyer kostenlos direkt nach Hause! Senden Sie uns einfach eine EMail mit Ihrer Adresse an info@kremer-pigmente.com.

Alle neuen Produkte im Überblick finden Sie in unserem Onlineshop unter  der Kategorie "Neue Produkte".

 

Meteoritbraun

Das Material ist etwa 4,5 Milliarden Jahre alt und wurde in der Nähe der marokkanischen Stadt Zagora gefunden. Es sind sogenannte Steinmeteorite vom Typ Chondrite. Wir verarbeiten die Meteorit-Bruchstücke zu feinem Pulver feiner 80 Mikron.



Meteoritbraun eignet sich für die Verarbeitung in Acrylbindemittel, sowie zur Herstellung von Wasserfarben und Gouache.



Erhältlich unter der Bestellnummer #10975

in 10 g, 100 g und 1 kg Gebinden.

 

Preisanpassungen

Seit über 10 Jahren konnten wir unsere Preise erfolgreich stabil halten. Leider sind wir gezwungen aufgrund der weltweit gestiegenen Rohstoffpreise und genereller Kostenanstiege unsere Preise zu erhöhen.



Ab dem 01.05.2018 müssen wir nun eine allgemeine Preiserhöhung durchführen. Die aktuellen Preise finden Sie stets in unserem Onlineshop.

  

Salon Leeuwarden

03. - 06. Mai 2018
Leeuwarden, Niederlande

Salone dell'Arte e del Restauro di Firenze

16. - 18. Mai 2018
Florenz, Italien

AIC's 46th Annual Meeting

29. Mai - 02. Juni 2018
Houstan, Texas, USA

 

Neu: Individuelle Kurstbuchungen möglich

In unserem neu gestalteten Kursraum direkt in der Kremer Farbmühle geben wir Gruppen jetzt auch die Möglichkeit für Kurse nach individuellen Terminabsprachen. Dabei sollte eine Gruppenstärke von 8-12 Personen erreicht werden. Bei Interesse sprechen Sie uns einfach persönlich an!



Sie erreichen uns telefonisch unter 07565 914480 oder
 per Email an info@kremer-pigmente.com.