Warenkorb 0,00 €*

Newsletter 09-2017

Kremer Pigmente

Melser Schieferpigmente

Côte d’Azur violett ist ein glimmerartiger harter Schiefer und eine Zwischenstufe von Ocker und Radiolarit. Die violette Färbung dieser Erdfarbe entsteht durch Eisen und Mangan. Der hohe Titangehalt verleiht dem Pigment mehr Deckkraft. In der italienischen Malerei und auch nördlich der Alpen wurde dieses Violett viel verwendet. Im 18. Jahrhundert etwa malten die Brüder Asam in vielen Kirchen die Gewänder von Engeln und Heiligen mit diesem Farbton. Trotz zahlreicher Untersuchungen ist der ursprüngliche Fundort für dieses Pigment, der möglicherweise in Italien oder Ägypten liegt, bis heute nicht bekannt. Doch scheint das Mineral an verschiedenen Stellen in praktisch nicht unterscheidbarer Qualität vorzukommen. Die Familie Kremer hat dieses Gestein zuerst an der Côte d’Azur in Südfrankreich gefunden. Inzwischen kommen die Steine aus der Nähe von Mels in der Schweiz, wobei Farbton und Eigenschaften der Materialien von beiden Fundorten sehr ähnlich sind.

Passend zum Melser Schieferviolett gibt es auch einen grünen Schiefer aus demselben Vorkommen. Häufig entstanden in erdgeschichtlichen Zusammenhängen Mineralien, die sich zwar in ihrer Färbung unterscheiden, aber ansonsten ganz ähnliche Eigenschaften aufweisen. Der Farbton des grünen Schiefers ist etwas heller als der einer Grünen Erde. Es ist ein kalter, leicht ins Grau tendierender Grünton. Der Kontrast von Côte d’Azur violett, Melser Schiefergrün und Melser Grau erlaubt großflächige Decken- und Wandgemälde, beispielsweise mit Heiligengeschichten, farblich aufeinander abgestimmt zu bemalen. Da das menschliche Auge nicht nur die Färbung, sondern darüber hinaus auch weitere Eigenschaften eines Pigments wahrnehmen kann, empfindet der Betrachter die Ähnlichkeit zwischen diesen drei Stoffen als zusammenpassend. Auf diese Weise entstehen lokale, miteinander harmonierende Farbklänge.

Neben den beiden Farbsteinen kommt in dieser Gegend zwischen Chur und Zürich noch ein schwarzer, sehr harter Schiefer vor. Das daraus gewonnene Pigment ergibt einen mittelgrauen, kühlen Grauton, der weniger grünlich ausfällt als andere Schiefermehle. Diesen Schiefergesteinen aus Mels ist ihre Härte und außerordentlich geringe Quellbarkeit gemeinsam. In Italien gibt es vermutlich noch weitere Vorkommen mit sehr ähnlichen Farben. Die guten technischen und farbigen Eigenschaften dieser Stoffe überzeugten die Brüder Cosmas Damian und Egid Quirin Asam im 18. Jahrhundert so sehr, dass sie die drei Farben nach der Klosterkirche Einsiedeln für ihre sämtlichen weiteren Kirchendekorationen verwendeten.

 

EDITION 40

Seit 1977 beschäftigt sich die Firma Kremer Pigmente mit dem Wiederfinden verlorener Farben und Handwerkstechniken. In der Farbmühle in Aichstetten im Allgäu werden historische Pigmente und Malmittel gefertigt und zu Künstlern, Restauratoren, Geigenbauern und Handwerkern in aller Welt geliefert. Anlässlich unseres 40–jährigen Jubiläums bringen wir nun ein besonderes Sortiment heraus: Das 40er Jubiläumssortiment. 

Es besteht aus 40 Mustergläschen mit 39 historischen Malmaterialien und einem historischen Werkzeug. Jedes einzelne Gläschen steht für ein Jahr der Firmengeschichte, das Jubiläumssortiment als Ganzes für unsere Leidenschaft, historische Farbigkeit wieder richtig zugänglich zu machen. Es ist auf eine nummerierte Auflage von 500 Stück limitiert. 

Bis einschliesslich 31.12.2017 ist es zum Sonderpreis von 225,00 Euro unter der Bestellnummer 14400 erhältlich.

 

Neue Kurstermine im Oktober

Das Wissen über die Anwendung und Verarbeitung unserer hochwertigen Materialien bildet eine wertvolle Grundlage für Malerei und Restaurierung. In unseren Seminaren soll Ihnen zusammen mit unseren langjährig erfahrenen Dozenten die Möglichkeit gegeben werden, ausgewählte Rohstoffe nach traditionellen Methoden zu verarbeiten.

12.10.2017

Ölfarbe - Eigenschaften, Herstellung und Verwendung

20.10.2017

Moderne Blattvergoldung - hochglänzende Instacoll Vergoldung

 

Kremer Farbteig - Biflair® 83

brilliant silberweißes Effektpigment, Festkörpergehalt 60%

Mit dem einmalig intensiven Seidenglanz erweckt der Farbteig den Eindruck flüssigen Metalls. Dabei vereinen sich ein hoher Weißgrad mit einer ausgezeichneten Deckkraft.

Erhältlich unter der Bestellnummer 27050 

in 30 g, 100 g und 1 kg Gebinde.

 

Mondomusica

29. September – 01. Oktober 2017, Cremona, Italien

Internationalen Messe für handgefertigte Musikinstrumente.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 2.

International Hertitage Fair

02. - 05. November 2017, Paris, Frankreich

International führende Messe für Kulturerbe.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle LE NOTRE J20.

 

Unser neuer Katalog 2017/2018

Ende Oktober ist es soweit – unser neuer Katalog erscheint!



Freuen Sie sich auf neue Produkte und viele spannende Informationen. Eintauchen in die Welt der Pigmente – lassen Sie sich von unserem neuen Katalog inspirieren!

Viele der Produktneuheiten aus den Bereichen Pigmente, Mal-, Binde- & Klebemittel, Farben, Restaurierungsprodukte, Pinsel und Fachliteratur finden Sie schon jetzt in unserem Onlineshop unter Neue Produkte.