Warenkorb 0,00 €*

Newsletter 09-2016

Kremer Pigmente

Azurit

Azurit, auch Kupferlasur oder Bergblau, ist ein basisches Kupfercarbonat. Es entsteht durch Verwitterung von Kupfersulfiden. Azurit wurde in der Antike auf der Sinaihalbinsel, im Mittelmeer in Spanien, Italien, Deutschland und England abgebaut. Die berühmtesten Fundorte in Europa waren die Kupferminen bei Athen, Chessy bei Lyon und Schwaz bei Innsbruck. Heute kommen die meisten Azurite entweder aus der Wüste Tsumeb in Namibia oder aus Nordmexiko oder den Südstaaten der USA. Ab dem 18. Jahrhundert etwa wurde Azurit auch künstlich hergestellt, und zwar durch Erhitzen von Kupfernitrat und Kreide oder aus Kupferchlorid.



Azurit wurde bei den Ägyptern schon 2500 v.Chr. verwendet, auf den Wandmalereien der Mayas in Bonampak wurde ebenfalls Azurit gefunden. In der Renaissancezeit wurde Azurit „Azzuro“ genannt, später nach dem Maler Paolo Veronese auch „Bleu Paul Veronese“. Auch in Ostasien wurde und wird immer noch Azurit häufig verwendet.

Azurit bildet hoch transparente, tief blaue Kristalle. Je reiner und größer die Kristalle sind, desto tiefer und dunkler erscheint die Farbe. Mahlt man die beste Qualität Azurit ganz fein, erhält man trotzdem ein ganz helles himmelblaues Pulver. Bei der Herstellung von Azuritpigment aus dem Mineral fallen produktionsbedingt viele verschiedene Korngrößen an. In einem sehr aufwendigen Verfahren werden diese Korngrößen von uns sortiert. Dadurch erhalten wir sehr feine Abstufungen von tief dunkelblau, über ein tief blaues mittelblau, helles blau bis hin zu einem hellst himmelblauem Pigment.



In den mittelalterlichen Malwerkstätten gab es viele technische Geheimnisse. Eine dieser maltechnisch ungelösten Fragen ist, weshalb Azurit in öligen Bindemittelsystemen manchmal stabil ist, obwohl kupferhaltige Pigmente in Öl normalerweise zum Vergrünen neigen. Michael Price entwickelte für seine Malerei eine Methode, um diese Reaktion zu verhindern. Dieses Verfahren steht im Einklang mit vielen wissenschaftlichen Untersuchungen zu Kupferpigmenten. Wir haben die Aufarbeitung des Kupfercarbonats Azurit für Sie noch weiter verbessert. Zusätzlich zum Waschen und Coaten nach dem Verfahren von Michael Price erhalten wir durch sorgfältige Siebung eine noch genauere Auftrennung der Qualitäten. Dadurch wird die Farbigkeit deutlich klarer und die Vermalbarkeit erleichtert. Die als MP gekennzeichneten Azuritqualitäten sind mit dem Verfahren von Michael Price behandelt. Azurit bieten wir aber natürlich auch weiterhin als ungewaschene „Natur”-Qualität an.



Unser neuer Katalog 2016/2017

Ende Oktober ist es soweit – unser neuer Katalog erscheint!



NEU UND IN FARBE - Alle Pigmente, Farbstoffe, Pflanzenfarben und gebrauchsfertigen Farben sind mit Farbabbildungen illustriert und geben Ihnen eine Vorstellung vom Farbton. Freuen Sie sich auf neue Produkte und viele spannende Informationen. Eintauchen in die Welt der Pigmente – lassen Sie sich von unserem neuen Katalog inspirieren!

 

Wieder lieferbar:

Kolophonium dunkelbraun
, Balsamharz (# 60304)



Dieses dunkelbraune Balsamharz eignet sich besonders gut zur Herstellung von Geigenlack-Kolophonium.



Erhältlich in 100 g und 1 kg Gebinde.

 

Neue Produkte

Indigo, japanisches Polygonum (# 36004)



Beste Qualität aus biologischem Anbau in Belgien für die Malerei oder zum Färben von Textilien.



Erhältlich in 10 g und 50 g Gebinde.

 

Katzenzungen Ölmalpinsel Meisterklasse S (# 8507306 - # 8507318)

Der Synthetikhaarpinsel ist besonders für die Ölmalerei und pastose Medien geeignet. Er zeichnet sich durch eine exakte Malkante, eine sehr hohe Elastizität, eine äußerst hohe Flüssigkeitsaufnahme und eine perfekte Formbeständigkeit aus.

Erhältlich in folgenden Größen: 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18

Cremona Mondomusica

30. September – 2. Oktober 2016, Cremona, Italien

Internationale Messe für handgefertigte Musikinstrumente.

Wir freuen uns auf ihren Besuch in Halle 2.

 

Salon International du Partrimoine Culturel

3. – 6. November 2016, Paris, Frankreich

Focused on the topic of “remarkable cultural heritage projects”.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle LE NOTRE am Stand J20.

 

Salone dell'Arte e del Restauro di Firenze

09. – 11. November 2016, Florenz, Italien

The Fair will be highly relevant to the restoration, conservation and preservation of our cultural heritage, linking art, knowledge and technology together.
Wir freuen uns auf ihren Besuch.

 

denkmal

10. - 12. November 2016Leipzig, Deutschland

Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 2 am Stand B24.